Juni 2017: Tag der Architektur

Grundstücke mit starker Hanglage stellen spezielle Anforderungen an den Entwurf und die Planung eines Gartens. Wie man diese besonderen Gegebenheiten für eine individuelle und reizvolle Gartengestaltung nutzt, davon können Sie sich am Tag der Architektur in Mülheim an der Ruhr ein Bild machen. Das Büro Pacyna plante dort einen Hanggarten, der trotz bzw. gerade wegen seiner rund 5 Meter Höhenunterschiede vielfältige Erlebnis- und Aufenthaltsräume bietet.

Besichtigung: Sa. 24. Juni 14 - 17 Uhr und So. 25. Juni 12 - 15 Uhr
45473 Mülheim an der Ruhr, Knappenweg 27
Weitere Informationen: Tag der Architektur 2017 und hier unter Garten im Hang

 

Weiter Blick über Terrasse und Teich

Detail des repräsentativen Vorgartens

 

 

Mai 2017: Frühling im "Garten der Sinne"

Überall blüht und sprießt es: Der „Garten der Sinne“ von Haus Abendfrieden in Oberhausen erlebt seinen ersten Frühling. Wir haben die Gestaltung dieses Gartens speziell auf die Bedürfnisse von Menschen, die an Demenz leiden, ab- gestimmt. Letztes Jahr konnte die Planung realisiert werden, nun können sich die BewohnerInnen von Haus Abendfrieden daran erfreuen. Düfte, Tast- und Geschmackserlebnisse wie auch der Anblick von leuchtenden Blüten wecken längst verloren geglaubte Erinnerungen. Barrierefreie Zugänge, breite Wege und verschiedene Sitzplätze fördern zudem das soziale Miteinander.

Weitere Infos und Bilder: WAZ-Artikel über den „Garten der Sinne“ Unsere Bildergalerie der Außenanlagen von Haus Abendfrieden

 

Rosmarin in Blüte, sein Blattduft weckt Erinnerungen

Alte Fliedersorte 'Andenken an Ludwig Späth'